Erstbegehungen von Fritz Amann und Josef Brüderl

Josef Beim Klettern
Josef (kletternd)  und Fritz (am Stand) in der "Tarzan" (Wilhelmswand)
 

Seit nunmehr 35 Jahren ist Klettern mein (Josef) liebstes Hobby. Anfangs waren wir in klassisch alpinen Touren unterwegs und haben uns dabei mehr oder weniger gefürchtet. Ende der 80er Jahre haben wir dann in der Schweiz erlebt, dass es auch anders geht (Stichwort: Plaisir). Da es aber in den heimischen Bergen diesbezüglich kein Angebot gab, begann ich 1993 mit dem Einbohren von eigenen  Touren. Bald darauf lernte ich Fritz Amann kennen, einen Perfektionisten in Sachen Einrichten von Routen, mit dem ich seitdem viele Erstbegehungen gemacht habe. (zur "Chronik" von Fritz)

Diese Erstbegehungen werden im Folgenden vorgestellt. Es handelt sich um alpine Sportkletterrouten, die aber gut mit Bohrhaken abgesichert sind.

Unser Ziel ist es, Routen zu schaffen, die auch "normalen" Wiederholern Spaß bereiten.
"Monumente der eigenen Kühnheit" wollen wir nicht hinterlassen.

Eine Beschreibung unserer Sicherungstechnik und daraus folgende Verhaltensregeln findet man hier!

Achtung: Es handelt sich bei den folgenden Touren um alpine Kletterrouten. Alpine Ausrüstung und Erfahrung ist unbedingt erforderlich. Wir bemühen uns zwar, die Routen in gutem Zustand zu hinterlassen, übernehmen aber keinerlei Haftung für aus Unfällen oder anderen Schwierigkeiten entstandenen Schäden jeder Art, da die Verantwortung für die Routenauswahl, die Einschätzung der persönlichen Leistungsfähigkeit sowie der alpinen Gefahren bei der Unternehmung von Klettertouren im alpinen Gelände bei jedem Kletterer selbst liegt.

NEUIGKEITEN
Eine Übersicht über neue Touren und Bemerkenswertes (seit 2009).
 

ERLÄUTERUNG

Schönheitsbewertung  
***** **** *** ** *
genial super ok na ja grausig


Sicherheitsbewertung
 
**** *** ** *
alle 2-3 m ein BH auch mal weiter weite Abstände alpin

TENNENGEBIRGE 

  SL Mtr. Max. obligat schön sicher Fotos Topo bergsteigen.at
Fun in the Sun 10 300 VI IV+ **** **** ja ja
Flitterwochen 6 170 VI+ V+ **** **** ja ja
Nimm 3 9 300 VIII+ VII *** *** (** oben)    

 

BERCHTESGADENER ALPEN: REITERALPE

  SL Mtr. Max. obligat schön sicher Fotos Topo bergsteigen.at
Paulas neue Welt 15 540 VI+ VI+ ***** ***    
Toni 10 330 VIII+ VII ***** ***   ja
Bombenfidel 14 450 VIII VII- **** **** ja  
Men at Work 19 600 VII+ VII- ***(*) **** ja ja
Lachende Steine 19 600 VI+ VI- *** ***    
Reloaded 14 500 VII VI+ *** ****    
Willis weiter Weg 10 370 VII- VI **** ****   ja
Astrofant 11 370 VI+ VI- **** ***    
Sternschnuppe 11 370 VII- VI- **** **** ja ja
Glück 11 380 VII VI+ ***** ****    
Vorspeise 8 210 VII VII **** ****    
Nachspeise 4 150 VII VII- **** ****    
Harry Potter 8 330 VI+ VI- *** ****   ja
Hasenalarm 11 400 VI VI- ***** ****   ja
JoeSamite 13 440 VII VI+ **** ****    
Fata Morgana 14 450 VII- VI *** **** ja ja

Raue Wand
Hier haben wir 2005 12 Touren mit zusammen über 40 SL eingebohrt. Der Schwerpunkt liegt in den Graden III bis VII. Fester, rauer Fels an einer 100m hohen Nordwand auf der Hochfläche der Reiteralm. Die Raue Wand ist bequem von der Traunsteiner Hütte aus zu erreichen. Beschreibung

Diesbachwand
Hier hat der Fritz 2011 4 Touren eingebohrt. Fester, rauer Fels an einer 130m hohen Südwand. Leicht geneigt, meist V und VI. Etwas für Genusskletterer. Beschreibung

 

BERCHTESGADENER ALPEN: REITERALPE (ALPAWAND)

Nun alle Infos zur Alpawand in einer PDF-Datei (Stand: September 2014)

  SL Mtr. Max. obligat schön sicher Fotos Topo bergsteigen.at
Im Nest des Geiers 16 550 VIII VII+ ***** ***(*)    
Earth and Heaven 17 550 VII+ VII- ***** ***(*) ja  
Best of Genuss 15 500 VII VII- ***** ****    
Wassersymphonie 15 500 VIII- VII- ***** **** ja ja
Alpatraum 12 430 IX- VII+ ***** **** ja  
Im Rausch der Tiefe 14 400 VIII- VII ***** **** ja ja
Bühlerweg 14 380 VIII- VII- unten: ***
oben: *****
**** ja  
Der fliegende Holländer 13 350 VII- VI+ *** ****   ja
Der Sonne entgegen 9 420 VII+ VII- ***** ****    
Querulanten 13 430 VII+ VII **** ****    
Der Franzose 15 385 VII VII- **** ****    


CHIEMGAUER ALPEN

Informationen zu unseren Touren an der Steinplatte und am Urlkopf gibt es im Führer von Adi Stocker (2010) Kletterführer Steinplatte. Panico Verlag

Urlkopf, Loferer Alm
Hier haben wir in den 1990er Jahren etwa 20 Touren mit zusammen über 100 SL eingebohrt. Der Schwerpunkt liegt in den Graden VI, VII und VIII. Bombenfester, rauer Fels an einer herrlichen Südwand.
Weitere Informationen zum Urlkopf 

So schön kann Klettern am Urlkopf sein!


Fotos: Christian Pfanzelt

 

MALTATAL

Im Kärntner Maltatal hat der Fritz mit diversen Kumpels mehrere leichte Genussrouten eröffnet. Highlight sind sicherlich die Seeplatten, eine 200m hohe, geneigte Granitplatte unmittelbar unter der Staumauer. Direkt am Fuße der Seeplatten hat er auch noch einen familientauglichen Klettergarten eröffnet. Ideal für Familiengruppen: die Kleinen vergnügen sich im Klettergarten, die Großen klettern Touren an den Seeplatten. Eine Beschreibung findet man hier.
Eine Mehrseillängentour haben wir auch noch gemacht: die Wellness Power.
Und noch einiges mehr. Siehe diesbezüglich den Maltatalführer von Gerhard Schaar.

ZILLERTAL

Im Zillertal hat der Fritz mit diversen Kumpels seit 2010 diverse Mehrseillängentouren eröffnet. Topos davon findet man auf Bergsteigen.com

KLETTERGÄRTEN

Klettergarten "Laufener Hütte" im Tennengebirge
Eingerichtet von Josef Brüderl und Peter Schauer, August 1999
Der Klettergarten bietet schöne Genusskletterei auf rauen Platten mit vielen Wasserrillen. Ideal geeignet für Anfänger und Genusskletterer. Alle Routen sind mit Bohr- bzw. Klebehaken bestens abgesichert. An den Ständen befindet sich jeweils eine Kette. Im Sektor "Wasserrillen" sind die Touren 30m lang!
Informationen zur Laufener Hütte.   
 
Topo     Fotos

Klettergarten bei der Traunsteiner Hütte auf der Reiter Alm
Einige Anfängertouren von III - VI an 15m Felsblock in der Nähe der Traunsteiner Hütte. Topo


KLETTER-LINKS

Letzte Aktualisierung: 29.11.2015

e-mail:
Josef: bruederl[bei]lmu.de
Fritz: fritzamann[bei]gmx.de
Ersetze "[bei]" durch "@".